Auf einer Wanderung aufgelesen

 

Dieser Clip entstand aus zwei Anstössen. Der eine war eine Wanderung, die auch schon bald ein Jahr zurückliegt. Wir passierten Mariastein. Ein Wallfahrtsort nicht weit von der französischen Grenze. Der zweite war ein Gedicht vom 2. April 2014: Es hat die Nummer 1007 und trägt den Titel «Litanei als Reisegepäck». – Manchmal haben Worte eine eigene Logik, und Bilder eine andere, aber dennoch eine gemeinsame Kraft. >> zurück zur Hauptseite

 

Litanei als Reisegepäck

 

Am Ende angekommen
Wo das Ziel hätte sein sollen

Am Ende angekommen
Wo du niemals landen wolltest

Am Ende angekommen
Wo alle Türen zugeschlagen sind

Am Ende angekommen
Wo genug genug ist, und doch zu wenig

Am Ende angekommen
Wo die Kraft nicht weiter reicht

Am Ende angekommen
Wo alle Erwartungen enttäuscht sind

Am Ende angekommen
Wo es nichts mehr zu sagen gibt

 

Dort beginnt der neue Weg

 

Konversation wird geladen