Gedichte zu schreiben
ist ein Handwerk –
genau wie Steineklopfen.

Seit 1. Juli 2011 entsteht jeden Tag ein Gedicht. Mittlerweile sind über 3000 Gedichte zusammengekommen: Als konzeptionelles Projekt und als «Fingerübungen».

Lyrik ist wie Steineklopfen: Du wählst einen Block, du schlägst weg, was überflüssig ist – und es bleibt ein Monolith; oder ein Haufen gesprungener Steinsplitter.

Aus den besten Gedichten und Aphorismen ist ein Buch entstanden.

Das «Backsteinbuch» kann exklusiv hier auf der Website bestellt werden.


Die Blog-Site übers Steineklopfen

Auf der Blog-Site findet sich immer wieder ein neuer Clip mit einem weiteren Gedicht.

Dazu Hintergründe zur Gedichte-Bauhütte. Zum Beispiel, wie es zum «Steineklopfen» kam.

Gedichte sind kürzest gestaltete Texte. Vor Wörtern sind Gedanken – vor Gedanken Bilder und Vorstellungen. Und vor inneren Bildern kommt das offene Zu- und Hinhören, das genaue Zu- und Hinschauen.

Beim 3288. Gedicht beschäftigten mich die Proteste rund um «Corona/Covid-19» und die aufgeheizte Stimmung, die sich an allen möglichen Themen entzünden könnte. Diejenigen, die zu kurz gekommen sind, oder sich so fühlen, werden immer mehr. Und deren Handlungsspielraum wird immer enger, bis zum äußerst engen Tunnelblick.


Welches Gedicht gefällt?

Sie können sich durch rund 400 Gedichte klicken.
Das Gedichtfeld anklicken, und es wird vergrößert dargestellt.

Mit den Pfeilen links und rechts können vorherige oder nächste Gedichte ausgesucht und aufgerufen werden.

Mit «Alle Gedichte anzeigen» gelangen Sie auf die Übersichtsseite.

Jedes der 400 Gedichte trägt eine Nummer. Auch über diese Nummer lässt sich ein Gedicht aufrufen.

Steine entdecken

Alle Fotos © Helmut W. Rodenhausen / Steineklopfen.ch

Das «Backstein»-Buch

114 Gedichte, welche im Zeitraum von Juli 2011 bis Juli 2017 entstanden sind, wurden in einem sorgfältig produzierten und ungewöhnlichen Buch publiziert. Eingestreut sind 40 Fotografien von Steinen, Mauern, Gebäuden oder Skulpturen – aufgenommen an den verschiedensten Orten.

Die äußere Form des Buches ähnelt einem Original-Backstein im Format 205 x 100 x 50 mm. Das Buch wurde in Flatbook-Bindung gefertigt, an allen vier Schnitt- bzw. Klebeseiten bedruckt und mit leichten Abrundungen gestanzt.

Ein Buch zum Zeigen, zum Aufstellen und natürlich zum Wirkenlassen der Gedichte.

Ein Buch wie ein Stein –
Ein Buch zusammen mit Stein –
Oder ein Bild allein


Das «Backstein»-Buch ist vorerst in einer Kleinauflage
von 70 Exemplaren realisiert.


Was Sie bestellen können ist Folgendes:

Ein «Backstein»-Buch, handnummeriert
€ 85.00

Einen Original-STEINEKLOPFEN-Ziegelstein
mit rückseitig eingelegtem Chromstahlplättchen eines Gedichtes Ihrer Wahl
€ 165.00

Ein auf Hadernpapier gedrucktes Gedicht Ihrer Wahl mit Steineklopfen-Prägung und Unterschrift, fixfertig gerahmt
in dezentem schwarz-mattem Alu-Rahmen
€ 45.00


Das unten stehende Formular ausfüllen und die Bestellung abschicken. Sie erhalten eine Bestätigung mit den Modalitäten zur Vorauszahlung.

Bestellung

Über mich

Jeden Tag ein Gedicht...

Außer einem täglichen Gedicht schreibe ich Reden, Editorials und verfasse und realisiere Bücher für verschiedene Auftraggeber. Siehe auch www.edizio.com.

Helmut Walter Rodenhausen, geboren am 8. Mai 1948 in Offenbach / Deutschland. Sehr früh entschied ich mich für die Schrift: Schriftsetzer, danach Weiterbildung: Typografie, Fotografie und plastisches Gestalten. 1968 Übersiedlung in die Schweiz. Weiterbildung als Texter und Werbeplaner. Arbeit als Texter / Konzepter in Luzern, Zürich und Hamburg. Später Freelancer für nationale und internationale Werbeagenturen. Seit 1993 selbständig als Redenschreiber, Buchcoach und Ghostwriter.


Erreichbar unter: mail/at/rodenhausen.ch – oder über den Postweg: Benzeholzstrasse 43
St. Charles Hall 2, CH-6045 Meggen
Telefonisch unter ++41 +76 417 40 00