Gedichte zu schreiben
ist auch ein Handwerk –
wie Steineklopfen.

Seit 1. Juli 2011 schreibe ich jeden Tag ein Gedicht. Mittlerweile sind über 2000 Gedichte entstanden. Als Übung und als konzeptionelles Projekt.

Gedichte zu schreiben ist wie Steineklopfen: Du wählst einen Block, du haust weg, was überflüssig ist – und es bleibt ein Monolith; oder ein Haufen gesprungener Steinsplitter.

Trotzdem: Aus den besten Gedichten wird ein Buch entstehen. Auf der Website hier können Sie bestimmen, welche der 400 eingestellten Gedichte für das Buch ausgewählt werden sollen.

Und: Sie können das «Backsteinbuch» exklusiv vorbestellen.

Die Blog-Site übers Steineklopfen

Auf der Blog-Site finden Sie Hintergründe zur Gedichte-Bauhütte «Steineklopfen»

Und immer wieder einen neuen Clip mit einem Gedicht.

Gedichte sind kürzest gestaltete Texte. Da braucht es mehr als die richtigen Wörter: Vor den Wörtern kommen die Gedanken. Vor den Gedanken die Vorstellungen und Bilder. Und vor den Bildern das genaue Zu- und Hinschauen.

Meist kommen Gedanken und Empfindungen gleichzeitig, wollen sortiert und aufgedröselt werden. Dass dabei anstelle einer Klarheit eher skurile Verknüpfungen herauskommen können, zeigt der neuste Clip im Steineklopfen-Blog.


Welches Gedicht gefällt?
Wählen Sie aus:

Sie können drei Gedichte auswählen. Die ca 90 Gedichte, welche am häufigsten gewählt wurden, werden ins Backsteinbuch aufgenommen.


Auf das Gedicht klicken, um es zu vergrössern. Dann lässt sich mit dem Ankreuzfeld «Meine Auswahl» links oben das aktuell sichtbare Gedicht in die Sammlung wählen.

Mit den Pfeilen links und rechts, können Sie weitere Gedichte beurteilen.

Mit «Alle Gedichte anzeigen» gelangen Sie auf die Übersichtsseite.


Jedes der 400 Gedichte trägt eine Nummer. Auch über diese Nummer lässt sich ein Gedicht aufrufen.

Steine entdecken

Alle Fotos © Helmut W. Rodenhausen / Steineklopfen.ch

Das Backsteinbuch

Die ausgewählten Gedichte werden in einem sorgfältig produzierten und ungewöhnlichen Buch präsentiert. Ergänzt mit Bildern von Steinen, Mauern, Gebäuden.

Die äussere Form des Buches entspricht einem Original-Backstein im Format 210 x 100 x 50 mm. Das Buch wird in Flatbook-Bindung gefertigt, an allen vier Kantenseiten bedruckt und mit leichten Abrundungen gestanzt.

Ein Buch zum Zeigen, zum Aufstellen und natürlich zum immer wieder Wirkenlassen der Gedichte. Gedichte, die von Ihnen mit ausgewählt wurden.

Mithelfen zum Realisieren – und sich ein Buchobjekt reservieren


Das Backsteinbuch ist vorerst in einer Kleinauflage von 500 Stück geplant. Der Budgetrahmen für die Produktion inkl. der bisher getätigten Vorleistungen liegt bei 60 000 €.

Um das Projekt zur Realisierung zu bringen, können Sie direkt mitmachen:

Mit der Vorbestellung eines Backsteinbuches signiert
€ 85.00

Mit Ihrem Lieblingsgedicht auf Büttenpapier, gerahmt mit Originalprägezeichen
€ 35.00

Mit Ihrem Lieblingsgedicht auf einem Originalziegelstein eingelegt mit Chromstahlplättchen auf der Rückseite
€ 165.00

Mit Gesamtpaket Backsteinbuch/ Originalziegel
€ 240.00


Das unten stehende Subskriptions-Formular gilt als Vorbestellung. Mit Ihrer Vorbestellung kommen wir der Realisierung einen Baustein näher.

Sobald die Bücher in Druck gehen, erhalten Sie eine Rechnung. Das Gedicht gerahmt braucht eine Vorlaufzeit von ungefähr vier Wochen, bis das Gedicht bei Ihnen ist.

Sollte das Steineklopfen-Projekt bis November 2017 nicht realisierbar sein, werden alle Subskriptionen storniert. Es entsteht also keine finanzielle Verpflichtung und Sie werden laufend über den Fortgang informiert.

Bestellung/Subskription

Über mich

Jeden Tag ein Gedicht...

Ausser einem täglichen Gedicht schreibe ich Reden, Editorials und verfasse und realisiere Bücher für verschiedene Auftraggeber. Siehe auch www.edizio.com.

Helmut Walter Rodenhausen, geboren am 8. Mai 1948 in Offenbach / Deutschland. Entschied sich sehr bald für die Schrift. Schriftsetzer, danach Weiterbildung in Typografie, Fotografie und plastischem Gestalten. 1968 Übersiedlung in die Schweiz. Weiterbildung als Texter und Werbeplaner. Arbeit als Texter / Konzepter, später Freelancer für nationale und internationale Werbeagenturen. Seit 1993 selbständig.


Erreichbar unter: mail(at)rodenhausen.ch – oder über den Postweg: St. Charles Hall 2, CH-6045 Meggen
Telefonisch unter ++41 +76 417 40 00